Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da. Mehr erfahren →

Stilvolle Möglichkeiten für eine effektive Terrassenbeschattung

In den heißen Sommermonaten ist ein schattiges Plätzchen mit ausreichend Sonnenschutz genau das Richtige, wenn Sie ausgiebig Zeit auf Ihrer Terrasse verbringen möchten. Wer sich gerne im Freien aufhält, weiß über die Vorzüge von Terrassen bei schönem Wetter Bescheid: Schnell entwickelt sie sich zu einem Ort, an dem die Familie zusammenkommt oder auch Freunde gemütlich beisammensitzen – eben eine echte Wohlfühloase für wohltuende und kraftspendende Momente.

Ob Sie einen Balkon mit Blick ins Grüne oder eine Gartenterrasse haben, sobald die Sonne am Himmel strahlt, verwandelt sie alles in einen ansprechenden Sonnenplatz. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ausreichend Schatten auf der eigenen Terrasse zu sorgen. Wir haben für Sie interessante Informationen rund um das Thema Terrassenbeschattung zusammengestellt, von denen Sie sich inspirieren lassen können:

Terrassenbeschattung mit Sonnensegel

Sonnensegel spenden Terrassen je nach Ausführung großzügig Schatten. Sie haben die Wahl zwischen Sonnensegel-Ausführungen, die an der Hauswand sicher befestigt und über die Terrasse gespannt sind sowie Sonnensegel, die frei stehend im Garten platziert werden. Beide Möglichkeiten bieten zuverlässigen Sonnenschutz für Groß und Klein. Sonnensegel haben den Vorteil, dass die Montage relativ unkompliziert ist und in den meisten Fällen keinen Fachmann erfordert. Damit ein Sonnensegel jedoch nicht bei dem kleinsten Windstoß herumweht oder sich gar die Befestigung löst, ist eine sachgemäße Montage notwendig. Mit einem Sonnensegel sichern Sie sich neben einem großzügigen Schattenplatz, auch zuverlässigen Sonnenschutz. Einige Produkte versprechen Wasserundurchlässigkeit, sodass Sie es sich selbst bei Regenwetter auf Ihrer Terrasse gemütlich machen können. Ein Sonnensegel ist demzufolge nicht nur eine praktische, sondern auch stilvolle Terrassenüberdachung.

© contrastwerkstatt-stock.adobe.com: Modernes Sonnensegel als flexible Beschattungsvariante

Der Pavillon als dekorative Terrassenbeschattung

Für optimale Terrassenbeschattung kann auch ein Pavillon sorgen. Von schlicht über elegant bis hin zu edel gibt es verschiedene Designformen und Größen, wobei die aus Eisen bzw. qualitativ hochwertigem Schmiedeeisen gefertigten Ausführungen mit Ihren Rankgittern ganz besonders gut zur Geltung kommen. Mit diesen machen Sie Ihre Terrasse zu einem absoluten Blickfang. Bei einem Pavillon ergeben sich sogar gleich zwei Möglichkeiten, sich ein schattiges Plätzchen einzurichten: Zum einen bietet sich ein Sonnensegel an, das im Pavillondach befestigt wird, zum anderen dicht wachsende Rankpflanzen, die sich um den Pavillon, genauer gesagt um die Rankgitter, schlängeln. Sie bilden ein natürliches Terrassendach. Kletterrosen machen aus Ihrem Schattenplatz einen romantischen Ort, an dem man sich gerne aufhält. Gleichzeitig entsteht dadurch auch ein ästhetischer Sonnenschutz. Hier werden also Funktionalität mit formschöner Optik miteinander kombiniert. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass Sie Ihre Terrasse zu jeder Tageszeit ausgiebig nutzen können und nicht darauf warten müssen, bis die Sonne so am Himmel steht, dass sie ihre Strahlen nicht mehr auf Ihre Terrasse wirft. Die Montage von einem Pavillon gestaltet sich unkompliziert und kann mit der Hilfe von anderen oder eigenhändig durchgeführt werden.  Mit einem Pavillon holen Sie sich eine stilvolle Terrassenbeschattung in Ihre Wohnumgebung.

© ELEO Pavillon: Stilvolle Beschattung durch Pavillon mit Sonnensegel (Modell Verona von ELEO Pavillon)

Automatische Terrassenbeschattung durch Markisen

Damit der Terrassenaufenthalt auch an besonders sonnigen Tagen in vollen Zügen genossen werden kann, sind Markisen eine weitere Option, um sich eine stilvolle Terrassenbeschattung zu schaffen. Je nach Geschmack und Terrassengröße kommen sogenannte Gelenkarmmarkisen infrage, die maßgeschneidert und in verschiedenen Dessins erhältlich sind. So bekommen Sie genau die Beschattung, die sich problemlos in ihre Umgebung einfügt. Ob manuell bedienbar, Antrieb mit Motor oder per Funkmotor – die Markise passt sich Ihren individuellen Bedürfnissen an und lässt keine Wünsche offen. Eine Markise lässt sich innerhalb weniger Sekunden ausfahren und dient damit als Sonnenschutz und Schattenspender. Achten Sie bei der Beschattungslösung durch eine Markise mit Motorantrieb darauf, dass diese eine Handkurbel besitzt, damit Sie im unwahrscheinlichen Fall eines Stromausfalls oder einer technischen Störung trotzdem Schattenbereiche haben und nicht ungewollt mit der Sonne in Kontakt kommen. Für Schatten sorgende Produkte wie Markisen haben gegenüber Sonnenschirmen den Vorteil, dass man sie nicht ständig neu ausrichten muss, wenn die Sonne gewandert ist. Sie lassen sich mit einem Handgriff bequem bis zum gewünschten Punkt ausfahren.

Markisen lassen sich problemlos an jeder Hauswand anbringen und bilden einen Ort, an dem Sie und Ihre Familie sowie Freunde vor schädlicher UV-Strahlung geschützt sind. Wer gerne Zeit im Freien an der frischen Luft verbringt, weiß diese Funktion besonders zu schätzen. Neben den Gelenkarmmarkisen gibt es im Handel noch weitere Markisen-Modelle wie Kassettenmarkisen und Hülsenmarkise. Letztlich entscheiden die Gegebenheiten der Terrasse und ganz besonders die eigene Vorstellung bei der Markisenauswahl. Unabhängig von der Ausführung können Sie sich mit einer Markise über eine stil- und wirkungsvolle Beschattungslösung freuen, die Ihre Wohnumgebung aufwertet.

© Jérôme Rommé-stock.adobe.com: Elektrische Markise zur Terrassenbeschattung

Rundum Sonnenschutz im schattigen Wintergarten

Ob zum Beobachten der Sterne in der Dunkelheit oder tagsüber für entspannte Momente mit einem guten Buch in gemütlichen Lounge-Möbeln – ein Wintergarten ist ein Ort, an dem man sich einfach nur wohlfühlen kann. Besonders im Sommer verwöhnt uns die Sonne mit vielen Sonnenstunden. Da kann es schnell warm und hell im heimischen Wintergarten werden, zumal kaum mehr ein Schattenplatz zu finden ist. Damit Sie aber nicht auf diese Momente im Wintergarten verzichten müssen, können Sie dort für ausreichend Schatten sorgen. Je nach Bauart verfügen einige Wintergärten bereits über ein Dach, das keine Sonnenstrahlen durchlässt. Da die Sonne, je nach Tageszeit, auch von anderen Seiten als von oben auf Ihren Wintergarten scheint, bilden sich dort im Tagesverlauf dennoch automatisch Sonnenplätze. Abhilfe schaffen zum Beispiel Rollladen, Außen-Jalousie oder auch Fenstermarkisen, die für Beschattungszwecke vorgesehen sind.

Für Wintergärten mit Glasdach bietet sich eine Unterglasmarkise als Möglichkeit zur Beschattung an.

Pergola als Schattenspender

Pergolas laden geradezu dazu ein, Zeit mit seinem Lieben im Freien zu verbringen. Wenn Sie eine klar begrenzte, aber dennoch luftig lockere Begrenzung auf Ihrem Grundstück bzw. in Ihrem Garten bevorzugen, dann ist eine Pergola genau das Richtige für Sie als Beschattungslösung an sonnigen Tagen. Schon in der Antike wurden Pergolas als Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung eingesetzt. Ihre Hauptfunktion liegt auch heute noch im Sonnenschutz, aber auch als Rankhilfe bieten sie als dekoratives Terrassenelement sogar noch zusätzlich Windschutz. Unter einer Pergola können Sie sich wirklich geschützt fühlen. Pergolas rahmen Terrassen optisch ein, ohne diese vom Gesamtbild abzugrenzen. Kleiner Tipp: An Haken aufgehängte Ampelblumen runden das Gesamtbild einer Pergola ab. Sollten Sie über keinen Garten, sondern stattdessen über einen Balkon verfügen, können Sie sich ganz einfach mit einer Pergola als Terrassendach einen begrünten Schattenplatz gestalten. Sie werden ihn lieben.

© Javani LLC-stock.adobe.com: Sonnenschutz durch eine Holzpergola – gemütlich im Halbschatten sitzen

 

Der Vorteil aller genannten Beschattungslösungen ist, dass Sie sich um den Transport dieser Produkte keine Gedanken machen müssen, denn Sie erhalten Ihren Wunschartikel bequem per Versand geliefert. Sie möchten Informationen oder benötigen Inspirationen zum Thema Sonnenschutz? Dann lesen Sie dazu gerne unseren Magazin-Artikel, in dem wir Ihnen weitere Inspirationen zum Thema Sonnenschutz im Garten, auf der Terrasse und auf dem Balkon an die Hand geben. Bei Fragen nehmen Sie gerne mit unserem Service Kontakt auf!

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Ihren Besuch, um unsere Website (durch Analyse) zu verbessern, Ihnen Social Media-Inhalte und relevante Werbung zu zeigen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Seite Cookies oder stimmen Sie zu, indem Sie auf die Schaltfläche 'Akzeptieren' klicken.

Cookie-Einstellungen

Unten können Sie wählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Wahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

StatistikUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website platziert Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.